Change Management

Veränderungen sind heute unumgänglich, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Sie kommen dabei in immer kürzeren Abständen. Flexibel auf sich ändernde Rahmenbedingungen zu reagieren, ist das eine. Zu verstehen, wie sich Veränderungen auf Menschen auswirken, das andere. Jeder geht anders mit ihnen um. Der eine braucht Zeit, um durch die Phasen der Veränderung zu gehen. Die andere sieht es als Herausforderung und nimmt diese sehr schnell an.

Unsere Philosophie: Keine „Konzept-Trainings“ sondern Lösungs-Trainings!

Für alle Veränderungsprozesse gilt: Gute Kommunikation macht vieles leichter. Wer es versteht, Menschen aktiv in den Wandel einzubeziehen und sie mitgestalten zu lassen, wird auf eine höhere Akzeptanz des Change-Projekts stoßen. Führungskräfte sind als Ausführende, Führende und Begleitende auch vom Change betroffen - mit besonderer Verantwortung. Das Verständnis dafür, dass Change eine prozessuale und eine menschliche Komponente hat, erleichtert die Umsetzung und das Arbeiten mit dem Team.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Synchronisierung von prozessualer und emotionaler Veränderung.

Inhalte

  • Grundlagen, Ansätze und Ziele des Change Managements aus Unternehmenssicht
  • Welche typischen Ebenen der Veränderung gibt es? - 7 Phasen nach Richard K. Streich
  • Mit welchen Instrumenten und Kommunikationsstrategien kann ich unternehmerische Veränderungsprozesse steuern?
  • Herstellung eines Veränderungsklimas und Umgang mit (unvermeidlichen wie notwendigen) Widerständen
  • Welche Mitarbeitertypen gibt es und wie reagieren sie auf Veränderung?
  • Umsetzungsregeln und das Jonglieren mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten
  • Angemessener Umgang mit den emotionalen Berg- und Talfahrten
  • Analyse des eigenen Teams und Entwicklung entsprechender Strategien für die Begleitung innerhalb der Veränderung

weitere Module

  • Selbstmanagement

Methodik

  • Arbeiten mit Seminarschauspielern